Shiatsu

Verspannungen und Störung des Allgemeinbefindens positiv beeinflussen

Die Behandlungstechniken orientieren sich an der Gesetzmäßigkeit der uns innewohnenden Lebensenergie. Durch Dehnen und spezielle Druck- und Berührungstechniken wird der in den Meridianen und den verschiedenen Gewebeschichten blockierte Energiefluss wieder befreit.
Verspannungen und Störung des Allgemeinbefindens werden positiv beeinflusst. Der regulierende Aspekt von Shiatsu gleicht energetische Disharmonien aus. Daher wirkt Shiatsu insbesonderes auch prophylaktisch, noch bevor sich ernsthafte Erkrankungen manifestieren können.

Anwendungsgebiete:

Harmonisiert und unterstützt die Funktionen des vegetativen Nervensystems, wie z.B. Atmung, Verdauung, Schlaf, Blutkreislauf oder Menstruation, wirkt günstig auf den Bewegungsapparat, fördert Körperbewusstsein und Achtsamkeit.

Kommentare sind geschlossen