Dorn-Breuss

Dorn-Methode

& Breuss-Massage

 

Alternative Methoden: Dorn-Methode & Breuss-Massage

Die Dorn-Methode ist eine einfühlsame Behandlungsmethode und dient zur Verbesserung der Funktion der Wirbelsäule und Gelenke. Die Methode erfordert die aktive Mitarbeit des Patienten, so dass dieser in seinen Gesundungsprozess mit einbezogen wird.

Bei der Dorn-Methode wird mit der Kontrolle der Beinlängen begonnen, da häufig schon durch eine Schrägstellung des Beckens die ganze Statik der Wirbelsäule verändert ist.

Nach Korrektur der Beinlängen durch einfache Bewegung und einer Befreiung der oftmals blockierten Iliosakralgelenke (Kreuzbein – Becken) wird das Augenmerk auf die Wirbelsäule gerichtet.

Während der Klient gezielte leichte Bewegungen ausführt, beeinflusst der Behandler Muskel und Sehnenspannungen, so dass die Selbstorganisation von Wirbelsäule und Gelenken aktiviert wird.

Beckenschiefstand, Beinlängendifferenzen und Wirbelsäule können wieder zur ursprünglichen Ordnung finden.
Die Techniken sind verblüffend einfach, sicher und sehr wirksam.

Die Kombination mit Akupunktmassage, Ohrreflexzonen Behandlung, Fußreflexzonenzonen Massage oder Kinesiologie erweitert Anwendungsbereiche und vertieft die Erfolge.

Die Dorn-Methode ist keine Endlostherapie, denn schon nach wenigen Sitzungen sollten sich Erfolge zeigen, oder sollen die Beschwerden sogar ganz verschwunden sein.

Mit Übungen zum Selbermachen kann der Klient selber den Behandlungserfolg stabilisieren. Idealerweise werden die Dorn-Methode und die Breuss-Massage bei der Behandlung kombiniert.

 

Anwendungsgebiete:

Alle akuten und chronischen Beschwerden, die z. B. durch Wirbelblockaden verursacht sein können und sich reflexzonenartig an der Wirbelsäule widerspiegeln, oder Probleme an verschiedenen Gelenken können behandelt werden.

 

Breuss Massage

Entwickelt wurde die Massage von Rudolf Breuss (1899 – 1990), einem erfahrenen Naturheilkundigen und Volksmedizinexperten.

Die Breuss-Massage ist eine sanfte Rückenmassage. Mit sanften dehnenden Griffen werden tiefe Verspannungen und Blockaden entlang der Wirbelsäule gelöst. Laut Breuss wird der Druck auf die Bandscheiben dadurch verringert. Dadurch können diese wieder mit Flüssigkeit und Nährstoffen besser versorgt werden.

Das einmassierte Johanniskrautöl wirkt zusätzlich ausgleichend, schmerzstillend und krampflösend. Das Gewebe und insbesondere die Bandscheiben sollen dadurch wieder elastisch und geschmeidig werden. Körperliche und seelische Verspannungen werden gelöst und die Regeneration unterversorgter Bandscheiben wird beeinflusst.

Die Breuss-Massage hat auch eine stark energetische Komponente. Sie ist eine Methode die für sehr angespannte Menschen beruhigend, entspannend und ausgleichend wirkt.

 

Anwendungsgebiete:

Als selbständige Behandlungsmethode zur Wirbelsäulenbehandlung, zur allgemeinen Entspannung und zum Lösen von Energieblockaden. Ideal als Vorbereitung oder Nachsorge für Behandlungen der Wirbelsäule nach der Dorn-Methode.

 

Social media & sharing icons powered by UltimatelySocial